Fachfragen bei Fliesenleger.de

 
Gast fragt am 25.11.2017:
 
Hallo, ich möchte in der Küche Fliesen verlegen lassen und im anschließenden Wohnbereich Laminat.
Wo kann ich den Übergang der beiden Böden am Besten machen ? Muss ich Dehnungsfugen beachten ? Vielen herzlichen Dank für die Hilfe !!!
LG
 
Anlagen zu diesem Beitrag:
 
 
 
 
  
 
1 Antwort(en), letzte am 27.11.2017:
 
   Päffgen GmbH (Fachfirma) schreibt am 27.11.2017:
 
Im Fachhandel gibt es passende Fugenleisten und Profile für solche Übergänge. Aus ästhetischen und sicherheitstechnischen Gründen sollten beide Bodenbeläge auf einer Höhe eingebaut werden. Die Dehnungsfugen im Estrich sind in den Fliesen wieder aufzunehmen. Beim Laminat ist das nicht notwendig, da es nicht mit dem Estrich verklebt wird. Ausreichend große Randfugen sind in beiden Fällen anzulegen und dann mit Fugenleisten zu überdecken..