Fachfragen bei Fliesenleger.de

 
Gast fragt am 21.05.2017:
 
Hallo,
ich möchte meine Terasse mit 30x60cm Fliesen fliesen. Das sind 5,5m x 1,5m

Zwei Fragen hätte ich dazu:
1. im Baumarkt meinte man, hier wäre noch keine Dehnungsfuge notwendig. Ist das so?
2. Der Übergang zur Sockelleiste muss in der Fuge mit Silikon und einer PE-Rundschnur. Welchen Durchmesser sollte diese Schnur bei Fliesen von 30x60 u. Fugenbreite von 5mm haben?

Vielen Dank
 
 
  
 
1 Antwort(en), letzte am 23.05.2017:
 
   Päffgen GmbH (Fachfirma) schreibt am 23.05.2017:
 
Die Frostsicherheit der Terrasse hängt nicht zuletzt davon ab, dass die geflieste Fläche die Möglichkeit hat, temperaturbedingte Dehnungs- und Schrumpfungstoleranzen schadfrei zu kompensieren. Die Verlegung sollte ggf. mit einem frostsicheren Flexkleber erfolgen. Auf dem Gebinde finden sich in der Regel Hinweise auf die empfohlene Fugenbreite. Die Wandanschlussfuge sollte mindestens ebenso groß gewählt werden, wie die Zwischenfugen. Daraus ergibt sich der Schnurdurchmesser. Die Silikonfuge zur Sockelleiste soll durch die Schnur entlastet werden. Eine Dehnungsfuge in der Fläche würde zusätzliche Sicherheit schaffen.